Life-Coaching-Geschäft: Sieben Gründe, warum Artikel wichtig sind, um Ihr Coaching-Geschäft auszubauen

Artikelmarketing ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um sich als Experte in Ihrer Nische zu etablieren. Besser als bezahlte Werbung, weil sie den eingebauten “Verkauf mich nicht”-Filter durchläuft, den die meisten Leute haben, und einen Vorgeschmack auf ihre Erfahrungen gibt. Beginnen Sie mit dem Schreiben von Artikeln, um die sieben Gründe herauszufinden, warum Artikelmarketing für das Wachstum Ihres Coaching-Geschäfts so wichtig ist.

Business development to success and growing growth concept. Businessman pointing arrow graph corporate future growth plan

1: Beispiel Ihrer Coaching-Botschaft – Jeder Artikel ist ein Beispiel Ihrer Coaching-Botschaft. Und wann immer Sie planen, einen weiteren Beitrag zu erstellen, um Ihre Coaching-Botschaft zu verbreiten, müssen Sie tiefer in die Gedanken Ihrer Kunden eintauchen, um herauszufinden, was ihre Bedürfnisse sind und welche Fragen die Leser haben werden.
2: Wenn Sie Schlüsselwörter und Phrasen recherchiert und integriert haben, wird jeder gut geschriebene Artikel, den Sie veröffentlichen, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden auf sich ziehen.
3: Sobald Sie die Aufmerksamkeit qualifizierter Interessenten auf sich gezogen haben, sollte Ihre Stelle ihr Interesse wecken und sie dazu bringen, mehr über Ihre Coaching-Stelle zu erfahren.
4: Wenn der Leser das Ende Ihres Artikels erreicht, sollte er mehr von Ihrem Material lesen und sich sogar auf einer direkteren Ebene mit Ihnen in Verbindung setzen.
5: An dieser Stelle können Sie eine Kreuzung erstellen, um den Leser zum Handeln einzuladen.
6: Fahren Sie Verkehr zu Ihrem Blog oder Ihrer Website – Gut gemachte Artikel, die in Artikelverzeichnissen und anderen Ezine-Verlegern veröffentlicht werden, sind starke Verkehrsmagnete, die Ihren idealen Kunden anziehen. Wenn Sie sich die Zeit genommen haben, Dinge wie Keywords und Phrasen zu recherchieren und in Ihre Artikel zu integrieren, werden Sie interessierte potenzielle Kunden auf Ihren Blog oder Ihre Website locken.
7: Erstellen Sie Ihre Mailingliste – Jeder Artikel sollte eine Ressourcenbox haben, die den Leser zu einer einzigen Zielseite einlädt, auf der die einzige Aktion darin besteht, Ihre Mailingliste zu abonnieren und beispielsweise Ihr preisgünstiges Angebot herunterzuladen. B. Bericht, Mini-Guide, Checkliste usw. Der Titel des Download-Angebots muss einen überzeugenden Wert vermitteln, um Besucher davon zu überzeugen, ihren Namen und ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Wenn Sie Ihre Coaching-Nachrichten weiterhin per E-Mail teilen, werden Sie sich mehr als Experte etablieren.
Der Aufbau Ihrer Mailingliste sollte Ihr erstes Ziel sein, Ihr erster Schritt beim Aufbau Ihres Coaching-Geschäfts. Sie möchten sich regelmäßig mit den echten, lebenden Menschen auf Ihrer E-Mail-Liste verbinden. Ihre regelmäßigen E-Mails untermauern Ihre Erfahrungen weiter, geben Ihnen aber auch die Möglichkeit, diese Schritte noch einmal zu durchlaufen und Ihre Leser zu Benutzern Ihrer Coaching-Dienste oder -Produkte zu machen.

Jedes Mal, wenn Sie diese sieben Schritte mit Ihrem Publikum befolgen, haben Sie die Möglichkeit, es auf eine andere Ebene der Geschäftsabwicklung mit Ihnen zu erweitern.

Artikelmarketing ist ein leistungsstarkes Werkzeug, um sich als Experte in Ihrer Nische zu etablieren. Besser als bezahlte Werbung, weil sie den eingebauten “Verkauf mich nicht”-Filter durchläuft, den die meisten Leute haben, und einen Vorgeschmack auf ihre Erfahrungen gibt. Beginnen Sie mit dem Schreiben von Artikeln, um die sieben Gründe herauszufinden, warum Artikelmarketing für das Wachstum…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *